Sonntag 19. November 2017
 

Home
Vorteile
Details
Typ 1
Typ 1 K
Typ 15
Typ 15 MB
Produktübersicht
Referenzliste
Bestellung
Feedback
Kontakt
 


- Das große kleine

 

DISGAS-Gerät Typ 1

Das ideale Entgasungsgerät für den Einsatz im:

  • Ein - Zweifamilienhaus

 

Ihre Vorteile:

  • Verbesserte Heizleistung
  • Verringerte Energiekosten ca. 10%
  • Verringerung des CO2 Ausstosses
  • Längere Lebensdauer der Heizanlage
  • Keine kalten Heizkörper
  • Keine Geräusche in den Röhren
  • Kontrollierter Entgasungsvorgang
  • Kostengünstiger Einbau
  • Einbau ohne fachlichen Kenntnisse
  • Kostengünstiger Betrieb
  • Geringster Wartungsaufwand
  • Kleinster Platzbedarf
DISGAS-Display

Das neuartige System, unbeeinflussbar durch ausgeschiedene Kondensate, arbeitet im Unterdruck und registriert die ausgestossen Gase. Dadurch, ist ein kontrollierter Betrieb gewährleistet. Durch das Neue Entgasungsverfahren, kann nun auch im Einfamilienhausbereich die Effizienz der Wärmeübertragung zu den Räumen gesteigert werden, wodurch die Laufzeit der Heizung verringert und dadurch der CO2 Ausstoss gesenkt wird. Sie sparen somit Heizkosten und schonen dabei noch die Umwelt.


Technische Werte Typ 1x

    Anlagen-Volumen max.:2.0 m3
    Anlagen-Druck:1.0 - 2.0 bar
    Wassertemperatur min.:5° C
    Wassertemperatur max.:65° C
    Entgaser-Leistung:390 Liter/Tag
      
    Elektrischer Anschluss:230V ; 50Hz
    Stromstärke:1.0A
    Leistung:120W

Dimensionen

    Masse:300x180x320 (BxTxH)
    Gewicht:ca. 9 kg

Diese Masse ermöglichen es, die DISGAS-Geräte auch im kleinsten Heizraum zu Installieren.


zur Bestellung   mehr Details   mehr Vorteile   Warum entgasen, statt wie bisher entlüften?



Standortwahl:

    Das Entgasungsgerät soll nie in den Kessel-Heizkreis eingebaut werden!
    Das Gerät schaltet bei einer Wassertemperatur von über 60° C ab.

Anlage mit Niedertemperaturheizkreis / Bodenheizung:

    Die Apparate-Zuleitung im Vorlauf nach dem Mischventil und der Pumpe einbauen (ein halb geschlossenes Mischventil und eine Pumpe setzen sehr viele gebundene Gase frei und tragen zu einer guten und schnellen Entgasung bei)

Normale Heizanlagen:

    Apparate-Zuleitung (blau) immer an die Rücklaufleitung, jedoch die Druckleitung (rot) vom Entgaser soll an die Vorlaufleitung nach Bild vom Heizsystem angeschlossen werden.

    Bild.1

 

Anlagendruck

    Expansionsgefäss MAG


    Der Anlagendruck vom Heizsystem, muss vom Betreiber anfangs stärker überwacht werden. Das entzogene Gasvolumen muss wieder durch frisches Wasser ergänzt werden.

 

Warum entgasen, statt wie bisher entlüften?

Typ 1 bestellen   zur Produktübersicht